Die Kirche - Die Braut Jesu

Kirchen und Gottesdienste:

 

 

In ihren Kirchen dürfen Christen in Indien legal von Jesus erzählen. Neben der geistigen Nahrung ist gegenseitige Ermutigung, Unterstützung und Gemeinschaft sehr wichtig. Es werden immer wieder Kirchen und Pastoren von Hindus angegriffen, Inventar zerstört und Menschen geschlagen und gedemütigt. Trotzdem geben diese Christen nicht auf, denn sie haben das wahre Leben gefunden.

 

Indien ist nun auf Platz 10 der verfolgten Christen weltweit. Doch die Gemeinden wachsen stetig.  SINAI sieht ihre Aufgabe darin, die Gottesdienste der zugehörigen Pastoren durch Besuche, Gebet, Predigten zu unterstützen. Auch werden sie untereinander vernetzt. 

 

Pastorenschulungen:

Viele Menschen der untersten Kaste können nicht lesen und schreiben. Somit können manche Pastoren ihre Bibel nicht selbst lesen. Erstaunlicherweise haben sie oft trotzdem eine tiefe Beziehung zum Vater und der Heilige Geist spricht zu ihnen. Nach Gottes Führung werden die Pastoren von SINAI geschult. In diesen Schulungen werden ihnen Bibelabschnitte erklärt und sie werden in Jüngerschaft weitergebildet. Die Treffen dienen aber auch dem Austausch und der Auferbauung Einzelner. 


Reg.Nr.: 1723/2018

sinai.india.org@gmail.com

 

Momentan können wir leider noch keine Spendenquittungen ausgeben, auch der Zahlungsweg über Paypal wird erst in ca 6 Monaten freigeschaltet. Bitte überweisen Sie Spenden auf das Raiffeisenkonto von Reinhard Häring.

 

Unfortunately the donation receipt and the paypal function is not working for now. In approximal 6 months it will be activated. We apologise for the circumstances. Please donate to the privat Raiffeisenbank account of Reinhard Häring.

 

Reinhard Häring

IBAN: DE 90 720 6973 600 0762 0756

BIC: GENODEF1BLT